Himbeeren
Während der Saison haben wir für Sie die pflückfreundlichen Sorten “Glen ample” und “Tulameen” angebaut. Diese Himbeeren sind nicht nur groß und sehen lecker aus, sondern überzeugen auch durch ihr volles Aroma. Das Pflücken ist  täglich von 9 – 19 Uhr auf dem Ingenhof möglich. Und nach dem Pflücken laden wir Sie in unserem Feldcafé zu etwas Müßiggang ein. Lassen Sie bei einem leckeren Stück Himbeerkuchen und einem frischen Kaffee die Seele baumeln …
Kleine  Beerenkunde
Genau wie die Erdbeere ist die Himbeere botanisch gesehen gar keine Beere, sondern eine Nuss. Der Name der Himbeere ist aus dem Altnordischen und Angelsächsischen abgeleitet und bedeutet sinngemäß "Beere der Hirschkuh". Himbeeren zählen ebenfalls zu den Rosengewächsen und sind reich an Vitamin C, Eisen und Kalzium, Folsäure, Magnesium und Kalium. Neben den Früchten stecken auch die Blätter der Himbeere voller gesunder Wirkstoffe: Sie sind reich an Kalzium und enthalten viele Gerbstoffe. Als Tee werden sie zum Beispiel bei leichten Durchfallerkrankungen angewandt - oder zum Gurgeln bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum. 

© 2016 Obst & Weingut Ingenhof

Impressum / Disclaimer                     Datenschutz

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon